Instrumente basteln beim Musikverein Aich

Am 27.08.2017 hatten wir 8 Kinder zu Gast, die mit uns Instrumente selber basteln und ausprobieren wollten. Nach der Begrüßung durch Jugendleiter Kai Irion haben die beiden Helferinnen Annika Schwörer und Hannah Kuhn die Programmpunkte vorgestellt. Es gab 3 Stationen, Rassel, Tamburin und Trompete. Die Rassel wurde aus 2 Pappbechern mit verschiedenen Füllungen gebastelt, z.B. Reis, Bohnen usw. Das gibt schöne unterschiedliche Klänge. Selbstverständlich wurden die Rasseln außen schön bunt bemalt. Beim Tamburin ist es ähnlich. Die flachen Seiten der Pappteller wurden aneinander geklebt und die dann abstehenden Tellerränder mit Glöckchen und Kronkorken versehen. Auch dieser Klang ist sehr schön und sogar etwas lauter als bei der Rassel. Auch hier durfte Farbe nicht fehlen. Bei der Trompete half unsere Jungmusikerin Lena Irion mit. Die Trompete besteht aus Gartenschlauch, Trichter und Silikonspritzdüse. Erst wurde die Länge des Schlauches gewählt, je nach Länge kommt der Ton einfacher oder schwerer heraus. Der Trichter ist das Schallstück und die Silikondüse das Mundstück. Das Instrument wurde mit Bändern, Klebern oder Federn dekoriert. Jetzt galt es, einen Ton zu erzeugen. Einfach reinpusten geht natürlich nicht. Es musste Lippenspannung aufgebaut werden, aber jedes Kind hatte den Kniff schnell heraus und so konnte das Konzert beginnen. Die Instrumente wurden auf der Bühne ausprobiert und anschließend haben wir noch einige Spiele gemacht. Den Kindern und uns hat es sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen, vielleicht in der Bläserklasse, wobei ein Kind tatsächlich schon bei der aktuellen Bläserklasse teilnimmt. Musik ist einfach die Sprache, die alle miteinander verbindet.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.