Ausflug der Jugendkapelle nach Tripsdrill

Am Sonntag, den 25. Mai 2014 startete eine gute gelaunte Truppe von 40 Kindern und Jugendlichen nebst Betreuern nach Tripsdrill. Dort angekommen gab es erstmal ein Brezelvesper und nachdem die Karten gekauft und die Gruppen eingeteilt waren, starteten wir in den Vergnügungspark. Je nach Alter wurden die Attraktionen wie Maibaum, Boote fahren, die kleine und auch die große Wildwasserbahn, Waschzuber oder auch die Tausendfüßler-Achterbahn angesteuert.

Am Sonntag, den 25. Mai 2014 startete eine gute gelaunte Truppe von 40 Kindern und Jugendlichen nebst Betreuern nach Tripsdrill. Dort angekommen gab es erstmal ein Brezelvesper und nachdem die Karten gekauft und die Gruppen eingeteilt waren, starteten wir in den Vergnügungspark. Je nach Alter wurden die Attraktionen wie Maibaum, Boote fahren, die kleine und auch die große Wildwasserbahn, Waschzuber oder auch die Tausendfüßler-Achterbahn angesteuert. Die Kleineren fuhren gerne auch mit der Moggelesbahn oder den Betten, bei den Größeren war dann auch die Mammutbahn oder auch die etwa 1 Jahr alte Karachobahn angesagt. Das Wetter war optimal, nicht zu heiß, nicht zu kalt und vor allem trocken! Gegen 15:15 Uhr trafen wir uns dann am Ausgang um unsere Instrumente aus dem Bus zu holen, denn wir waren unter dem Motto: „Erst das Vergnügen und dann die Arbeit“  unterwegs, sprich wir spielten vor der Altweibermühle noch ein Platzkonzert, auf das wir alle fleißig geübt hatten. Etwa eine Stunde haben wir musiziert und unser Können zum Besten gegeben. Danach fuhr uns unser Busfahrer Schorsch von Bader Reisen sicher nach Hause. Mal sehen, wo die Reise im nächsten Jahr hingeht.

Die Jugendleitung möchte sich an dieser Stelle bei den mitgereisten Betreuern bedanken, außerdem beim Vorstand, der die Jugend immer unterstützt hat. Man bedenke, die Jugendkapelle Aich gibt es seit über 50 Jahren. Man sieht, die Jugend ist die Zukunft. Ein Dankeschön auch an den Erlebnispark Tripsdrill, der es speziell auch musiktreibenden Vereinen und Gruppen durch vergünstigten Eintritt ermöglicht, solche Ausflüge zu machen. Da spielt man gerne in diesem schönen Ambiente.

[bg|2014/tripsdrill]

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.