23
Jul
2016

Jahresabschluss der Jugendkapelle

Am Donnerstag, den 21.07.2016 haben wir gemeinsam den Schul- und somit auch Probenjahresabschluss mit Rhythmus- und Klangspielen gefeiert. Mit den Bechern hat Katja uns verschiedene Rhythmen vorgemacht, die wir dann nachgeklopft haben. Beim Rhythmus klopfen und Becher weitergeben wurde es schon komplizierter. Alle Kinder hatten ihr Instrument dabei. Wir haben einen großen Kreis gemacht und sind mit dem Rücken nach innen gestanden, damit man nicht sah, wer welches Instrument hat. Jetzt mussten die Register anhand vom Hören des Klangs raten welches Instrument es ist, bzw. gleich mitspielen. Die falschen Instrumente schieden aus. Zum Ende des Spielereigens bildeten die Kinder einen Klangwald und Spieler mit verbundenen Augen mussten hindurch irren. Jedes Mal wenn der Spieler auf einen Klangbaum zulief, wurde das Instrument gespielt, so dass der Spieler nicht auflief. In der Zwischenzeit hat unser Vorstand Armin Würste gegrillt, so dass wir uns alle stärken konnten. Etwas zu trinken gab es natürlich auch. Im Rahmen des Abschlusses wurden auch die Kinder ausgelobt, die besonders viele Proben besucht hatten, sprich maximal 9-mal von 34 Proben und Auftritten gefehlt haben. Es waren immerhin 25 Kinder, die das erreicht haben. Marc und Lena waren die Kinder mit den meisten Probe- und Auftrittsbesuchen. Weiter so! Musik macht Spaß, fördert die Konzentration und bringt Entspannung und man kann es bis ins hohe Alter machen. Die fleißigen Kinder erhielten einen Kinogutschein. Begrüßen  durften wir unseren Musikkameraden Lorenz, der zurzeit in Singapur lebt und momentan seine Ferien hier verbringt. Er hat in Singapur sein Instrument dabei und hat auch dort auch Unterricht. Wir wünschen allen Kindern der Jugendkapelle und deren Eltern und Geschwistern, sowie allen Freunden und Unterstützern eine tolle Sommerferienzeit, viel Spaß und tolles Wetter.

 

 

 

 

 

Proben nach den Ferien

Am 15.09.2016 ist unsere erste Probe nach den Ferien. Da nun alle Kinder in die Gruppe 2 aufgestiegen sind, wir es bis zum Ende des Jahres nur eine Probezeit und zwar von 18:45 bis 19:30 Uhr geben. Wir bitten um Beachtung.