Musikerwanderung am 5. Juni 2016

Am Sonntag, den 05. Juni 2916 wanderte eine muntere Truppe vom Közger aus in Richtung Uhlbergturm. Da es leider anfing zu regnen, beschloss man, in der Kelter einzukehren und darauf zu warten, bis der Regen aufhörte. Tatsächlich kam die Sonne wieder raus und trocknete die letzten nassen Kleider. An der Kelter wurde dann beschlossen, durch das Bombachtal wieder in Richtung Közger zu wandern.

Am Sonntag, den 05. Juni 2916 wanderte eine muntere Truppe vom Közger aus in Richtung Uhlbergturm. Da es leider anfing zu regnen, beschloss man, in der Kelter einzukehren und darauf zu warten, bis der Regen aufhörte. Tatsächlich kam die Sonne wieder raus und trocknete die letzten nassen Kleider. An der Kelter wurde dann beschlossen, durch das Bombachtal wieder in Richtung Közger zu wandern.

Das Wetter meinte es tatsächlich noch gut mit den Musikern der Stamm- und Jugendkapelle, sowie den Eltern und Partnern und bescherte uns einen trockenen Heimweg und auch im Közger konnte bei Sonnenschein gegrillt werden. Die Kinder hatten viel Freude an der Natur und auch mit den Fröschen und Kaulquappen, die man dort in den Teichen finden konnte. Man konnte gemütlich grillen und fand Zeit für schöne Gespräche, damit sich die kleinen und großen Musiker, sowie die Angehörigen besser kennen lernen konnten. Sonst macht man zwar zusammen Musik, arbeitet auch zusammen bei den Veranstaltungen des Musikvereins, aber so war es mal einfach richtig gemütlich. Ein Gewitter mit Regen machte sich auch noch mal kurz bemerkbar, aber konnte die muntere Gesellschaft nicht vertreiben, so dass der Tag gemütlich ausklang. Der Vorteil ist, der Regen ist wenigstens einigermaßen warm.

Die Jugendleitung dankt ganz herzlich Albert Maier, dass wir im Közger feiern durften, den fleißigen Helfern des Musikvereins und den Gästen, die dabei waren.

Wir freuen uns auf das nächste Mal. Am 9.6.2016 sehen wir uns wieder in der Probe, 18:45 Gruppe 1 und von 19:30 bis 20:30 Gruppe 2 mit gemeinsam mit der Stammkapelle.

[bg|2016/musikerwanderung]

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.